Sauna

Wiedereröffnung der Saunawelt im SVB Hallenbad

Sauna

Sauna

Das Hallenbad des Bayreuther Schwimmvereins war schon immer ein beliebter Treffpunkt für Sport- und Saunafreunde. Am 20. August 2013 hatte der Saunaspaß aber ein plötzliches Ende. Aufgrund eines technischen Defekts entstand ein Brand, der die komplette Saunawelt des SVB-Hallenbades zerstörte. Glücklicherweise kamen bei dem Brand keine Menschen zu Schaden.

Kein SVB Hallenbad ohne Sauna

Ein SVB-Hallenbad ohne Sauna – das sollte kein Zustand von Dauer sein. So wurden die Mitglieder des Bayreuther Schwimmvereins sofort tätig und organisierten den Wiederaufbau der Sauna. Dank vorrauschauendem Planens war man gegen Brand ausreichend versichert, so dass der Wiederaufbau im Wesentlichen durch die von der Landesbrandversicherung geleisteten Zahlungen finanziert werden konnte. Auch die Stadt Bayreuth beteiligte sich an der Renovierung und übernahm die Kosten für die erforderlich gewordene Fußbodenisolierung. Diese war notwendig geworden, da sich im Untergeschoss die Technik des städtischen Kunsteisstadions befindet.

Die Not zur Tugend gemacht

Nach dem Motto „Mach die Not zur Tugend“ handelte man beim SVB und erweiterte die Saunawelt um eine weitere Attraktion. Im früheren Solarien-Bereich wird die Besucher künftig ein neues Dampfbad erwarten. Dieses bleibt jedoch nicht nur Sauna-Besuchern vorbehalten, sondern steht jedem Badegast zur Verfügung. Im Laufe des vergangenen Jahres waren 16 Firmen – vom Architektenbüro bis zum Installateur – am Wiederaufbau der Sauna beteiligt.


Suche

Öffnungszeiten

Wir haben geöffnet.